Es geht wieder los – wenn auch anders… 😷

Nachdem wir von Seiten der Samtgemeinde grünes Licht bekommen haben, um wieder vorsichtig mit dem Dienstbetrieb starten zu können, wollen wir am kommenden Freitag (25.9.) unseren ersten Dienst unter Corona-Bedingungen abhalten. Wir beginnen um 17 Uhr vor (!) dem Feuerwehrhaus. Wenn das Wetter es zulässt, bleiben wir auch größtenteils draußen, um die erforderlichen Abstände besser einhalten zu können. Zieht euch also bitte entsprechend an. Für drinnen bringt aber bitte auch einen Mund-Nasen-Schutz mit!

Thema wird die Einweisung in unsere neuen Hygienemaßnahmen sein, damit wir uns wieder regelmäßig treffen und wieder ein Stück mehr Normalität leben können. Aufgrund der aktuellen Situation ist aber leider erst einmal kein Schnupperdienst für Interessierte möglich.

Ansonsten gilt natürlich auch bei uns die AHA-Regel:

  • Abstand halten,
  • Hygieneregeln beachten und anwenden und
  • Alltagsmaske tragen!

Jahreshauptversammlung der anderen Art

Die Lockerungen der Coronavirus-Regeln machen es möglich, dass am kommenden Samstag (29.8.) um 20 Uhr nun doch die diesjährige Jahreshauptversammlung unserer Ortsfeuerwehr und des Feuerwehrvereins stattfinden kann.

Lies den Rest dieses Beitrags

Zur Sicherheit geschlossen

Wie schon andere Gemeinden hat sich auch die Samtgemeinde Gieboldehausen dazu entschlossen, als Vorsichtsmaßnahme wegen des Corona-Virus alle Dienste, Versammlungen und sonstige Veranstaltungen auch der Jugendfeuerwehren abzusagen.

Auch wir setzen daher unseren Dienstbetrieb bis auf Weiteres aus. Wenn es wieder losgeht, werden wir euch hier darüber informieren. Bleibt gesund!

Knoten à la Feuerwehr 🚒

Am kommenden Freitag (13.03.) steht das Thema „Knoten und Stiche“ im Mittelpunkt unseres Dienstabends. Wir beginnen wie gewohnt um 18 Uhr im Feuerwehrhaus.

Und nicht vergessen: Am Samstag findet unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt! ☝️

Komische Schilder 🤔

Was sind denn das für Schilder mit rotem Rand und komischen Zahlen, die da am Straßenrand stehen? Das wollen wir bei unserem morgigen (28.2.) Dienstabend klären. Wir starten wie gewohnt um 18 Uhr im Feuerwehrhaus.